Projektstand „Perspektiven der Sexualpädagogik mit dem Schwerpunkt HIV/STI-Prävention in NRW“ März 2021

Sehr geehrte Leser*innen,
liebe Kolleg*innen,

nach einem herausfordernden Jahr 2020 startet das Projekt „Perspektiven der Sexualpädagogik HIV/STI Prävention NRW“ zuversichtlich in das Jahr 2021. Bereits in den ersten zwei Monaten des neuen Jahres sind einige wichtige Projektabschnitte umgesetzt worden. Die nächsten Monate stehen ganz im Sinne der weiteren Konzeptentwicklung und -diskussion.

Zukunftsworkshops abgeschlossen
Als inhaltliche Grundlage für die Entwicklung der Leitlinien wurden in den letzten 10 Monaten Zukunftsworkshops mit folgenden inhaltlichen Schwerpunkten durchgeführt:
  • Mai 2020: Wie arbeitet Youthwork NRW? Schwerpunkt Corona
  • Sep. 2020: Sexualpädagogische HIV/STI Prävention und sexuelle & geschlechtliche Vielfalt
  • Okt. 2020: Wie arbeitet Youthwork NRW? Schwerpunkt Ziele, Zielgruppen und Struktur
  • Jan. 2021: Sexualpädagogische HIV/STI Prävention und sexualisierte Gewalt
  • Feb. 2021: Sexualpädagogische HIV/STI Prävention und Behinderung
Mit dem Workshop im Februar 2021 wurde die Phase der Zukunftsworkshops abgeschlossen. Die Inhalte dieser Workshops werden nun zur Konzeptentwicklung genutzt

Diverse Herausforderungen sichtbar
Innerhalb der verschiedenen Workshops wurden immer wieder strukturelle sowie inhaltliche Herausforderungen in der sexualpädagogischen HIV/STI Prävention erkennbar.
Ein zentraler Punkt ist sicherlich die nicht ausreichende kontinuierliche gemeinsame fachliche Weiterentwicklung zentraler Themen wie beispielsweise der Austausch zu Schutzkonzepten im Kontext sexualisierter Gewalt.

Leitlinien geteilt in Außendarstellung und interne Analyse des Weiterentwicklungsbedarfs
Neben der gemeinsamen fachlichen Weiterentwicklung wurden noch mehr Themen und Herausforderungen sichtbar, die sich zum Großteil auf die interne Arbeit der Präventionsfachkräfte und das Netzwerk „Youthwork NRW“ beziehen. Um diese Herausforderungen von einer Außendarstellung abzugrenzen, wird neben einer externen Beschreibung der Qualität und Funktion der sexualpädagogischen HIV/STI Prävention in NRW ein internes Papier erarbeitet, welches den strukturellen und fachlichen Weiterentwicklungsbedarf analysiert.

Fachtagung 2021 wieder online
In Abwägung der aktuellen Corona-Fallzahlen und der unvorhersehbaren Situation im Sommer, wurde gemeinsam mit dem Sprecher*innenkreis Youthwork NRW entschieden, dass die jährliche Youthwork-Fachtagung vom 17.05.-19.05.2021 wieder online stattfinden wird. Eine detaillierte Ausschreibung wird im April 2021 veröffentlicht.

Werkstattgespräch Herbst 2021
Neben der Diskussion unter den HIV/STI-Präventionsfachkräften sollen die Leitlinien ebenfalls von Vertreter*innen externer fachnaher Verbände und Strukturen diskutiert werden. Diese Diskussion findet in Form eines Werkstattgesprächs im Herbst 2021 statt und wird je nach aktuellen Bestimmungen digital oder in Präsenzform stattfinden.

Ich freue mich sehr auf die weitere Projektarbeit und sehe dem Prozess weiterhin gespannt entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

Lenny Streit

(Wenn Sie den Newsletter nicht mehr abonnieren wollen, senden Sie mir bitte eine E-Mail an lenny.streit@aids-nrw.de)