Nummer 03 - Dezember 2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute erhalten Sie die letze Ausgabe des Newsletters rund um das Thema „Spritzenautomaten in NRW“ für das Jahr 2010. Gerne veröffentlichen wir interessante Projekte, Themen oder Termine über den Newsletter. Bitte senden Sie die Beiträge einfach per Mail an brigitte.bersch@nrw.aidshilfe.de. Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Informationen zum Spritzenautomaten-Projekt sowie alle Ausgaben des Newsletters finden Sie unter www.saferuse-nrw.de.

Allen Leserinnen und Lesern wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2011.

Mit herzlichen Grüßen
Brigitte Bersch
Koordination Spritzenautomatenprojekt NRW

Spritzenautomat im Düsseldorfer Landtag
Am 02.Dezember 2010 war die AIDS-Hilfe NRW erneut Gast im Düsseldorfer Landtag. Auf Einladung von Parlamentspräsident Eckhard Uhlenberg präsentierte die AIDS-Hilfe NRW den Abgeordneten die Aidshilfearbeit in NRW. Als praxisnahes Beispiel einer zielgruppenorientierten und niedrigschwelligen Prävention wurde in der Lobby der Bürgerhalle im Landtag ein Spritzenautomat aufgebaut. Dort trafen Klaus-Peter Schäfer und Klaus-Peter Hackbarth (Vorstand AIDS-Hilfe NRW) sowie Dirk Meyer und Reinhard Klenke (Geschäftsführung AIDS-Hilfe NRW) mit Abgeordneten aller Landtagsfraktionen sowie Ministerpräsidentin Kraft, Gesundheitsministerin Steffens und Herrn Uhlenberg zusammen. Der Automat war ein guter Eyecatcher und bot Anlass für vertiefende Gespräche. Die Presseinformation der AIDS-Hilfe NRW zu diesem Ereignis lesen Sie hier.

Anfertigung von 30.000 Care Packs
Auch in diesem Jahr werden aus Mitteln für die zielgruppenspezifische Prävention Care Packs zur kostenlosen Verteilung an Drogen gebrauchende Menschen in NRW produziert. Die Kombination der gebräuchlichsten Spritzenutensilien (Spritze, Kanüle, Alkoholtupfer, Vitamin C, Kochsalz-Lösung, Aufkochpfännchen und Filter) wird als besonders wirksam als Harm-Reduction, insbesondere dem Schutz vor HIV- und Hepatitis-Infektionen, wahrgenommen. Die Care Packs werden ab Januar 2011 an die JES-Selbsthilfegruppen und Kontaktcafés in NRW verschickt.

Welt-Aids-Tag 2010 –Drogenkonsumenten im Fokus
Anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember 2010 hat das Robert-Koch-Institut Berlin (RKI) die Eckdaten zur epidemiologischen Entwicklung in 2010 veröffentlicht. Unter den geschätzten 70.000 Menschen, die in Deutschland Ende 2010 mit HIV/Aids leben, stellen Männer, die Sex mit Männern haben, mit 42.000 nach wie vor die größte Gruppe dar. Etwa 10.000 Personen haben sich über intravenösen Drogengebrauch mit HIV infiziert. Die gemeinsame Presseinformation des JES-Bundesverbandes und des JES-NRW-Landesverbandes finden Sie hier.

Aber bitte nicht in der Nachbarschaft
Die Tageszeitung Neue Welle im Gespräch mit Dirk Scheffer über HIV-Schnelltests, die Toten der Drogenpolitik und Proteste von Anwohnerinnen und Anwohnern gegen Druckräume. Dirk Scheffer ist Referent für Drogen und Strafvollzug in der Bundesgeschäftsstelle der Deutschen AIDS-Hilfe mit Sitz in Berlin. Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Homepage Safer Use
Die Homepage www.saferuse-nrw.de wurde aktualisiert. Im Bereich Downloads finden Sie nun auch alle Erlasse und Schreiben der Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen zum Spritzenautomaten-Projekt aus den letzten Jahren.

Spritzenautomaten-Projekt bundesweit: Spritzenautomaten: Jetzt!
Auf der Homepage: www.spritzenautomaten.de finden Sie viele Informationen und Musterschreiben rund um das Thema Spritzenautomaten.

Deutsche AIDS-Hilfe: Neue Materialien
Über die Infothek der Deutschen AIDS-Hilfe können Broschüren und Materialien zum Thema „Drogengebrauch“ kostenlos bestellt werden. Weiter Infos finden Sie unter www.aidshilfe.de.

Spritzenautomat „Goldener Schuss“
Einen Tag nach dem 21.Juli 2010 haben "Künstler" den Spritzenautomaten der Krisenhiilfe Bochum vergoldet. Der Schriftzug "der goldene Schuss" wurde von einem Besucher des Kontaktcafés hinzugefügt. Mittlerweile wurde der Automat gegen ein neues Gerät ausgetauscht. Das Foto finden Sie hier

T-Shirt Pro Junkie
In Bochum wurde ein kleiner "Kunstraum" eröffnet. Das Schaufenster war am 21.Juli 2010 so dekoriert

Gedenktag für verstorbene Drogengebraucherinnen und Drogengebraucher am 21.07.2010
Auf der Homepage Trio Media wurden alle Fotos zum Gedenktag nach Städten sortiert. Sollten Bilder von einzelnen Veranstaltungen fehlen, können diese noch nachgereicht werden. Die Bildergalerie finden Sie unter www.trio-media.de

Impressum | Newsletter abmelden | Newsletter anmelden