Dezember 2010

Liebe Leserinnen und Leser

Vor 15 Jahren, im Dezember 1995, wurde die Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und Aids von HIV-positiven Frauen und Aidshilfe-Beraterinnen gegründet. Seit 5 Jahren trägt die vernetzende Frauenarbeit in NRW das Markenzeichen XXelle. Gefeiert wird das Doppeljubiläum am 25. Februar 2011 mit einem Empfang im Anschluss an die landesweite Fachtagung XXelle LIVE in Köln. Mehr zur Fachtagung finden Sie im Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen des Newsletters und einen geruhsamen Jahreswechsel wünscht Ihnen Petra Hielscher
Frauen und Aids
AIDS-Hilfe NRW e.V.

 

A K T U E L L E S / N E W S

Welt-Aids-Tag 2010
Im Mittelpunkt der diesjährigen Welt-Aids-Tags-Kampagne "Positiv zusammen leben - aber sicher" stehen HIV-positive Menschen, die authentisch Einblick in ihr Leben geben und von ihren alltäglichen Erfahrungen berichten. Ziel der Kampagne ist es, Stigmatisierung und Diskriminierung abzubauen und eine breite gesellschaftliche Auseinandersetzung über HIV und Aids zu initiieren. Eine derartige nationale Kampagne ist europaweit einmalig. Infos zur Kampagne und die Möglichkeit zur Materialbestellung findest du unter www.welt-aids-tag.de.

Dank Therapiemöglichkeiten leben immer mehr Menschen mit HIV
Die Anzahl der Menschen, die sich in Nordrhein-Westfalen mit HIV infizierten, blieb auch in diesem Jahr stabil. Nach den vom Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin anlässlich des Welt-Aids-Tags am 1. Dezember veröffentlichten Schätzungen sank sie 2010 sogar auf etwa 680. Insgesamt leben rund 14.000 Menschen mit HIV in NRW. Aufgrund der guten medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten ist ihre Lebenserwartung heute höher als noch vor Jahren. Etwa 160 starben in diesem Jahr an den Folgen der Krankheit. Die von HIV am meisten gefährdete Gruppe sind Männer, die Sex mit Männern haben. 72 Prozent der Neuinfektionen sind hier zu verzeichnen (490). 22 Prozent der Infektionen erfolgen über heterosexuelle Kontakte (150), nur noch 6 Prozent durch gemeinsam benutzte Spritzen bei intravenösem Drogenkonsum (40). Die Pressemeldung der AIDS-Hilfe NRW finden Sie unter www.ahnrw.de. Weitere Informationen zu den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts finden Sie unter www.rki.de.

„die Pille davor“
Die Ergebnisse zu einer iPrex-Studie zur PräExpositions-Prophylaxe (PrEP) liegen vor. Hier finden Sie eine Analyse (Englisch) aus frauenspezifischer Sicht.

XXelle Bücher als Weihnachtsgeschenk
Eine weihnachtliche Geschenkidee - schon eingepackt! Verschenken Sie „In diesem Moment“ und „Andere Momente“ - Geschichten und Gedichte von HIV-positiven Frauen zu Weihnachten. Sie können die Bücher bestellen bei der Aids-Hilfe Münster, Tel. 0251 60960-0, Fax 0251 63555, Email ritter@aidshilfe.org. 6,50 Euro einschließlich Versand.

www.xxelle-nrw.de Die Frauenberaterin Annette Ritter berichtet im Dezember zum letzten Mal.
Annette Ritter ist Frauenberaterin der Aids-Hilfe Münster. Zum Internationalen Frauentag startete mit ihr eine neue spannende Reihe. Zum Welt-Aids-Tag beenden wir diese Reihe. Lesen Sie noch einmal aus dem Arbeitsalltag der Beraterin auf der XXelle Internetseite.

Neue DHIVA erschienen
Das Winter-Heft der DHIVA ist da! Hier eine Vorschau auf einige Beiträge: Lebensfroh: 25 Jahre leben mit HIV – Schön: Frauenbilder mit HIV – Engagiert: Als Volunteer auf der Welt-Aids-Konferenz - Nachlese: Die Positiven Begegnungen in Bielefeld - Netzwerk: Das Strukturtreffen in Eisenach – Gesundheit: Die tolle Knolle Ingwer – Außerdem: jede Menge Buch-Tipps, Neues vom Projekt Lifeboat und der vorläufige Abschluss der Reihe „Meine Infektionsgeschichte“! Weitere Informationen finden Sie hier (PDF-Datei).


T E R M I N E  U N D  F O R T B I L D U N G E N

A n k ü n d i g u n g e n  d e r  A I D S - H i l f e  N R W  e.V.
„ XXelle LIVE“, Fachtagung Frauen und Aids 2011
Am 25. Februar 2011 veranstaltet die AIDS-Hilfe NRW in Kooperation mit XXelle, der Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und Aids die zweite XXelle Fachtagung, diesmal in Köln. XXelle LIVE widmet sich drei thematischen Schwerpunkten aus dem Bereich Frauen und Aids. Neben dem Thema Sexualität und HIV als Familiengeheimnis wird es um mediale Bilder von HIV-positiven Frauen gehen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer.

XXelle Termine 2011
Die Termine von XXelle, der Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und Aids in NRW für 2011 finden Sie hier (PDF-Datei).

Terminübersicht der landesweiten Positiventreffen 2011
Alle Termine für die landesweiten Positiventreffen 2010 und 2011 sowie für die Treffen der Landesarbeitsgemeinschaft POSITHIV HANDELN finden Sie unter www.posithivhandeln.de. Alle, die sich die landesweite Interessenvertretung von Menschen mit HIV und Aids auf die Fahnen geschrieben haben sind herzlich eingeladen, einmal bei der LAG reinzuschnuppern.

S e m i n a r e  i n d e r  A k a d e m i e W a l d s c h l ö s s c h e n
Treffen HIV-positiver / Aids-kranker Frauen 2011
Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der Deutschen AIDS-Hilfe e.V.
Manche Frauen mit HIV kommen häufig mit anderen betroffenen Frauen zusammen, so etwa in ihrer Selbsthilfegruppe oder durch Mitarbeit im "Netzwerk Frauen und Aids". Auf andere trifft dies nicht zu, weil sie z.B. in einer Kleinstadt leben oder keinen Kontakt zur Aids-Hilfe haben, mitunter aus Angst, dass dadurch ihre HIV-Infektion bekannt werden könnte. Wie auch immer deine Situation ist: Diese Fortbildungen ermöglichen, sich über aktuelle gesundheitliche und soziale Fragen zu informieren und an Themen zu arbeiten, die für HIV-positive Frauen besondere Bedeutung haben. Kinderbetreuung ist bei rechtzeitiger Anmeldung möglich.  Die Termine 2011 sind: 15. – 17.April 2011, 18. – 21. August 2011 und 2. – 4. Dezember 2011. Weitere Informationen finden Sie unter www.waldschloesschen.org


Der nächste Newsletter erscheint Anfang Januar 2011.
Ich freue mich über interessante Berichte, Veranstaltungshinweise etc. Bitte senden Sie diese per Mail an: petra.hielscher@nrw.aidshilfe.de.

 
 
Impressum | Newsletter abmelden | Newsletter anmelden