Nr. 1 vom 07. Januar 2009

Liebe Leserinnen und Leser,

mit diesem Newsletter starten wir in das neue Jahr 2009. Ihnen allen wünschen wir Glück und Gesundheit, Erfolg und persönliches Wohlergehen und danken für die zahlreich hier eingegangenen Weihnachts- und Neujahrswünsche.
Im Hinblick auf die 12th European AIDS Conference 2009 vom 11. bis 14. November 2009 in Köln, auf die weitere Entwicklung der Kommunalisierung der Aidsarbeit in Nordrhein-Westfalen, auf die Entwicklung unseres Projekts „Beratung und Test“ sowie auf die Herausforderungen in den anderen Fachbereichen freuen wir uns auf ein spannendes Jahr.
Auch in diesem Jahr wird der Landesvorstand das Engagement ausgewählter Persönlichkeiten aus dem Verband mit dem Ehrenamtspreis „merk|würdig“ der AIDS-Hilfe NRW würdigen (02. April 2009) und auf unserem gemeinsamen CSD-Empfang wird das Schwule Netzwerk wieder die Kompassnadel vergeben (04. Juli 2009). Beide Termine sollten Sie sich bereits heute vormerken.
Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit  bzw. über Ihr bleibendes Interesse für unsere Anliegen und Themen freut sich im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesgeschäftsstelle
Guido Schlimbach | Pressesprecher

VERBAND / LOBBY

AIDS-Hilfe Solingen: Neue Öffnungszeiten ab 12. Januar 2009
Die AIDS-Hilfe Solingen wird ab 12. Januar 2009 neue Öffnungszeiten haben: Montag und Dienstag: 17 - 20 Uhr | Freitag: 9 - 15 Uhr | Donnerstag (nur Büro): 13 - 19 Uhr. Einen entsprechenden Merkzettel finden Sie hier (PDF-Datei).


ÖFFENTLICHKEITSARBEIT / FUNDRAISING

Kulturabend zu Gunsten der Aidshilfen Köln und Leverkusen
Am 25. Januar 2009 findet um 18 Uhr im Forum Leverkusen ein Abend mit Tänzern des Community Dance 2008 Hamburg und den Choreografen Roysten Maldoom und Suheyla Ferwer statt. Schirmherr ist derOberbürgermeister der Stadt Leverkusen, Ernst Küchler. Weitere Informationen finden Sie hier (PDF-Datei).


SCHWULE PRÄVENTION

Ein neues Logo für Herzenslust
Herzenslust hat sich im Laufe der Jahre gewandelt. Dieser Veränderung soll mit einem neuen Logo begegnet werden. Gemeinsam mit Herzenslust-Koordinatoren hat die Agentur Neues Handeln ein Logo entwickelt. Einen ersten Einblick in das neue Logo finden Sie hier (PDF-Datei).

ShAlk - Selbsthilfegruppen homosexueller suchtkranker Menschen ab 2009 auch in Köln
Am Mittwoch, den 07. Januar 2009 um 19.30 Uhr findet in den Räumen des LSVD NRW, Pipinstraße 7, 50665 Köln ein Informationsabend zum neuen ShAlk-Selbsthilfegruppenangebot statt. Nach Bielefeld und Duisburg wird es damit ab dem 14. Januar 2009 auch in Köln ein wöchentliches Angebot für homosexuelle suchtkranke Menschen geben. Weitere Informationen unter www.shalk.de.

Gedenken für die schwulen und lesbischen Opfer des Nationalsozialismus
Am Dienstag, den 27. Januar 2009 um 17 Uhr werden VertreterInnen des Schwulen Netzwerks NRW; der Landesarbeitsgemeinschaft Lesben in NRW sowie des Arbeitskreises Lesben und Schwule in ver.di Köln und des Lesben- und Schwulenverbands Landesverband NRW am Mahnmal für die lesbischen und schwulen Opfer des Nationalsozialismus „totgeschlagen – totgeschwiegen“ (im Rheingarten Köln unterhalb der Hohenzollernbrücke) anlässlich des Gedenktags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz in schweigendem Gedenken weiße Rosen niederlegen. Weitere Infos finden Sie hier (PDF-Datei).

Herzenslust-Basistraining am 07./08. Feburar 2009 in Essen
Das erste Herzenslust Basistraining im Jahr 2009 findet in der AIDS-Hilfe Essen statt. Termin hierfür ist Samstag, der 07. Februar 2009, und Sonntag der 08. Februar 2009. Eingeladen sind alle Neueinsteiger in der Präventionsarbeit mit Herzenslust. Thematisch geht es nicht nur um HIV und sexuell übertragbare Infektionen, sondern auch um die Vermittlung von Präventionsbotschaften bei Vor-Ort-Aktionen. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier (PDF-Datei).

Vorstand des Schwulen Netzwerks wiedergewählt
Anlässlich der Mitgliederversammlung des Schwulen Netzwerks NRW am 13. Dezember 2008 wurden alle amtierenden Vorstandsmitglieder wiedergewählt. Weitere Informationen finden Sie hier (PDF- Datei).


JUGEND

Projektleiter/Projektleiterin für SchLAu Düsseldorf gesucht
Die Stellenausschreibung der AIDS-Hilfe Düsseldorf finden sie hier (PDF- Datei).


FRAUEN & AIDS

XXelle startete Plakataktion
Kurz vor Weihnachten startete die Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und Aids eine Plakataktion. In zehn Städten Nordrhein-Westfalens waren über 500 Plakate zum Thema Frauen und Aids zu sehen. Nähere Informationen finden Sie hier (PDF-Datei).


DROGEN & STRAFVOLLZUG

Umbau der Drogenhilfe zwischen Alt-Junkies und Jung-Kiffern
Die AG Dropo - Arbeitsgemeinschaft Drogenarbeit und Drogenpolitk NRW e.V. - hatte ihre Jahrestagung Ende November 2008 dem Thema "Drogenhilfe zwischen Alt-Junkies und Jung-Kiffern" gewidmet. Zwei Beiträge dazu stehen jetzt im Netz unter www.ag-dropo.de zur Verfügung.

Fortschreibung EU Drogenaktionsplanes 2009-2012
Im Dezember 2004 hatte der Europäische Rat die EU-Drogenstrategie (2005-2012) gebilligt, die den Rahmen, die Ziele und die Prioritäten für zwei von der Kommission vorzulegende aufeinander folgende Vierjahres-Aktionspläne vorgibt. Diese Strategie ist Bestandteil des auf mehrere Jahre angelegten "Haager Programms" zur Stärkung von Freiheit, Sicherheit und Recht in der Europäischen Union. Die Fortschreibung des Programms für die kommenden vier Jahre 2009-2012 beruht auf den zwei Pfeilern "Verringerung der Drogennachfrage" und "Verringerung des Drogenangebots", die durch die Querschnittsthemen Koordination, internationale Zusammenarbeit sowie Information, Forschung und Evaluierung ergänzt werden. Für jeden dieser Bereiche wurden Prioritäten festgelegt. Zwei davon lauten "Mobilisierung der Unionsbürger zur Übernahme einer aktiven Rolle" und "Besseres Verständnis des Drogenproblems". Der aktuelle 19-seitige Gesamtplan kann (in Englisch, v. 20.12.2008) eingesehen werden unter ec.europa.eu/health, die deutsche Zusammenfassung (s. Entwurf v. Sept 2008) unter europa.eu/rapid.


VERSCHIEDENES

Diplom-Sozialarbeiter/in oder Diplom-Sozialpädagogen/in in Mönchengladbach gesucht
Die AIDS-Hilfe Mönchengladbach sucht für die Beratung von Menschen mit HIV und Aids eine/n Diplom-Sozialarbeiter/in oder Diplom-Sozialpädagogen/in. Die Stellenausschreibung finden Sie hier (PDF-Datei).

Diplom-Sozialarbeiter/in oder Diplom-Sozialpädagogen/in in Köln gesucht
Die PariSozial GmbH sucht für ihre JobBörse in Köln-Chorweiler kurzfristig  eine/n Diplom-Sozialarbeiter/in oder Diplom-Sozialpädagogen/in (oder vergleichbare Ausbildung) für eine Leitungsfunktion. Mehr erfahren Sie hier (PDF-Datei).

 

Der nächste Newsletter erscheint am 21. Januar 2009
Wir freuen uns über interessante Berichte, Veranstaltungshinweise etc. Bitte senden Sie diese per Mail an: newsletter@nrw.aidshilfe.de. Redaktionsschluss für die kommende Ausgabe ist der 6. Januar 2009.

Newsletter-Archiv
Alle Ausgaben dieses Newsletters finden Sie archiviert unter www.nrw.aidshilfe.de

Impressum | Newsletter abmelden | Newsletter anmelden