März 2008

Liebe Leserinnen und Leser, 

am 8. März wird weltweit von Frauenorganisationen der Internationale Frauentag (International Women's Day) begangen. Frauen gehen auf die Straße, um für ihre Rechte zu kämpfen: gleicher Lohn für gleiche Arbeit, Gleichberechtigung auf dem Arbeitsmarkt, verstärkter Kampf gegen Diskriminierung. 
Viele Aids-Organisationen in Nordrhein-Westfalen nutzen diesen Tag um auf die Situation von Frauen mit HIV und Aids aufmerksam zu machen. Sie sind mit 
Informationsständen in ihren Städten vertreten, stellen ihre Arbeit vor und freuen sich auf viele interessante Gespräche.

Viel Spaß beim Lesen des zweiten Newsletters und allen Aktivistinnen einen erfolgreichen Internationalen Frauentag wünscht

Petra Hielscher

8. März 2008 Aids-Organisationen mischen sich ein
Aids-Organisationen und der Internationale Frauentag in NRW. Eine Liste aller Aktionen zum Internationalen Frauentag finden Sie hier (pdf-Datei 303 KB). 

NRW-weite Aktionen zum Internationalen Frauentag: Pressemitteilung der AIDS-Hilfe NRW
20 Prozent der Neuinfektionen mit HIV werden bei Frauen festgestellt ... Die Pressemitteilung zum Internationalen Frauentag finden Sie hier (pdf-Datei 177 KB). 

Aidshilfen wenden sich an die Frauen: „Aids gibt es nicht nur in Afrika!“
Deutsche AIDS-Hilfe wirbt zum Internationalen Frauentag für mehr Prävention. Die Pressemitteilung der Deutschen AIDS-Hilfe finden Sie hier (pdf-Datei 177 KB).  

"In Frauen und Mädchen investieren"
BONN, 4. März (UN-Informationszentrum) – Die Regierungen aller Staaten haben auf dem Weltgipfel 2005 zugestimmt, dass “Fortschritt für Frauen Fortschritt für alle” bedeutet, so UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon in seiner Erklärung zum Internationalen Tag der Frau am 8. März 2008. Die Presseerklärung des UNO-Generalsekretärs finden Sie hier (PDF-Datei 33 KB).

Wir stellen uns vor ...
In der Reihe "Wir stellen uns vor" berichten Frauenprojekte von ihrer Arbeit: "Du bist nicht allein!" Frauenvernetzung im Ruhrgebiet. Den Artikel über die Frauenvernetzung im Ruhrgebiet finden Sie hier (pdf-Datei 113 KB) 


Weitere Informationen zum Thema Frauen und Aids und einen umfangreichen Terminkalender finden Sie auf der landesweiten Internetseite www.xxelle-nrw.de

 

 
 
Impressum | Newsletter abmelden | Newsletter anmelden